Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Kolpingfamilie Eslarn.

 

 


Quelle der Neue Tag vom 09.12.2018
Verfasser des Textes Karl Ziegler von O-Netz Bild von Karl Ziegler von O-Netz
Johannisfeuer trotz unbeständiger Wetterverhältnisse
Verfasser Michael Kleber
Ehrenamtlicher Betreuer der Pfarreihompage

Pfarrer Erwin Bauer hielt wegen der Wetterverhältnisse den Gottesdienst im Zelt der Kolpingsfamilie. Runde 50-60 Gläubige hatten sich zur Feuersegnung am Festplatz am Atzmannsee eingefunden. Die Bewirtung durch die zahlreichen Helfer im Grillstand bei Bratwurt und Grillfleisch, sowie bei Kaffee und Kuchen klappte Reibungslos. Mit Bollerwagen wurden die eintreffenden recht zahlreich werdenen Gäste mit Getränken versorgt.
Die gesammelten Birken von Fronleichnam und anderes unbelastetes Feuermaterial wurde von der  Kolpingsfamilie bereits in zahlreichen Arbeitsstunden vorher zu einen sehr großen Holzhaufen aufgetürmt. Nach Einbruch der Dunkelheit wurde das Feuer mit einem Fakelzug entzündet. Für die Sicherheit sorge die Freiwillige Feuerwehr Eslarn und nutzte die Festalität um auch den Nachwuch in der Feuerüberwachung auszubilden. Selbst die Festbraut zum 150-jährigen Bestehen legte mit der Feuerpatsche mit Hand an und verhinderte das Ausbreiten des Feuers in der Grasnabe. Ein rundum schöne tradtionelle Veranstaltung, war durchweg von den anwesenden Gästen zu hören.

Bild von Michael Kleber
Bildquelle Michael Meier